Täsch: Die 34 Viertausender rund um Zermatt auf einen Blick

Adelrich Ady Lauber schaffte in 25 Jahren ein einzigartiges Relief vom Panorama von Zermatt.

In über 4000 Stunden fertigte er das einmalige Kunstwerk im Massstab 1:10'000 an. Die Idee dazu kam dem Tiefbauzeichner in den 1960er-Jahren bei der Arbeit zur Baueingabe vom Stausee Emoson. Damals bekam er zu viel hilfreichem Kartenmaterial Zugang. Eigentlich war das Relief für das Museum in Zermatt gedacht. Aus mangelnden Platzgründen ist es heute jedoch im Matterhorn Terminal Täsch zu bewundern./ba