Gornergrat: Wie die Bahn auf den Berg kam

1896 wurde mit dem Bau der gigantischen Ausflugsbahn, der GGB Gornergrat-Bahn begonnen.

Da der Gornergrat auf einer Höhenlage von 3089 M. ü. M. liegt, war die Bauzeit zwischen Schneeschmelze und dem Wintereinbruch äusserst kurz. Über 1000 Arbeiter kamen gleichzeitig zum Einsatz - die meisten von ihnen waren Italiener. Insgesamt waren während der zweijährigen Bauzeit rund 2400 Arbeiter beschäftigt. Wie der ehemalige Kurdirektor von Zermatt, Amade Perrig erklärt, war die Erstbesteigung des Matterhorns der Auslöser für das Projekt./wy