10. Aug. Brig-Glis

Portrait Brig-Glis

Die Stadtgemeinde Brig-Glis ist aus der Fusion der Gemeinden Brig, Glis und Brigerbad hervorgegangen, welche am 1. Januar 1973 in Kraft getreten ist. Das Städtchen liegt im Herzen der Walliser Alpen und profitiert von einer geschützten geografischen Lage.


Wann und wie die Stadt entstanden ist, weiss man bis heute nicht. Aus der Römerzeit ist der erste Bau einer Strasse über den Simplon bekannt. Der gallische Name 'briva' für Brücke wird 1215 erstmals urkundlich erwähnt.

 Im 14. Jahrhundert setzte allmählich der Transitverkehr über den Simplon ein und machte Brig zu einem Marktort. Zwei Jahrhunderte später wurde Brig Hauptort des gleichnamigen Zendens und Sitz des Zendengerichts.

 Das 17. Jahrhundert steht ganz im Zeichen von Kaspar Stockalper von Thurm und seiner regen Bautätigkeit. Er liess Werke errichten, die heute noch das Stadtbild von Brig prägen: den Stockalperpalast, die Sebastianskapelle oder das Jesuitenkollegium mit dazugehöriger Kirche.

Quelle: Brig, Stadtportrait

Staat:Schweiz
Kanton:Wallis (VS)
Bezirk:Brig
BFS-Nr.:6002
Postleitzahl:3900
UN/LOCODE:CH BRI (Brig)
Koordinaten:Koordinaten: 46° 18′ 58″ N, 7° 59′ 14″ O
Höhe:691 m ü. M.
Fläche:38.0 km²
Einwohner:12'511 (31. Dezember 2011)
Einwohnerdichte:329 Einw. pro km²
Stadtpräsident:Louis Ursprung
Website:www.brig-glis.ch
Quelle:Wikipedia

fotoalbum

Brig-Glis: Die Bahn spendet …

Gepostet von am Aug 10, 2013 in Brig News | Keine Kommentare

Brig-Glis: Die Bahn spendet …

Zum 10-Jahr-Jubiläum hat sich die MGBahn verschiedene Aktivitäten und Festivitäten ausgedacht. So kam auch der Wunsch auf, etwas für die Jugend zu tun. Und zwar in Form einer Spende an eine, beziehungsweise mehrere Institutionen, die mit Kindern arbeiten. Man hat sich dann auf die Suche nach einer Idee zum Geldsammeln gemacht und hat sich entschieden, einen Originalteile-Verkauf zu organisieren. Das heisst, es werden Gegenstände, die sich im Besitz der Bahn befinden, verkauft und der Erlös geht zugunsten der Insitutionen. Versteigert werden...

mehr

Brig-Glis: Verschiedene Jubiläen

Gepostet von am Aug 10, 2013 in Brig News | Keine Kommentare

Brig-Glis: Verschiedene Jubiläen

Brig Belalp Tourismus blickt im kommenden Herbst auf zwei grosse Ereignisse zurück. Zum einen jährt sich die Unwetterkatastrophe von 1993 zum zwanzigsten Mal. Vom 23. – 25. September findet unter anderem eine geführte Wanderung statt, welche an verschiedenen Orten die Auswirkungen der damaligen Überschwemmungen zeigt. Erfreulicher sind sicher die Feierlichkeiten zum 100-Jahr-Jubiläum der BLS am 6. September. Eigens dafür findet das BLS-Südrampenfest statt. Für Unterhaltung, Kultur und Genuss ist an diesem Tag...

mehr

Brig-Glis: Klein aber fein

Gepostet von am Aug 10, 2013 in Brig News | Keine Kommentare

Brig-Glis: Klein aber fein

Brig-Glis war in der Belle Epoque ein kleines Städtchen mit nicht mehr als 1000 Einwohnern. Gemäss der Historikerin Marie-Claude Schöpfer wurde jedoch bereits in dieser Zeitspanne das Verkehrsnetz ausgebaut. Der Zug war in der Belle Epoque ein teures Fortbewegungsmittel, welches hauptsächlich Menschen mit höherem Einkommen genutzt haben./by

mehr

Naters: “Mama Zugji lüege”

Gepostet von am Aug 10, 2013 in Brig News | Keine Kommentare

Naters: “Mama Zugji lüege”

Caesar Jaeger ist in Naters beim alten Bahnhof gross geworden und hat dabei einige Abenteuer erlebt. So hat er in den 1950er-Jahren zusammen mit seinen Kindesfreunden das alte Bahnhofsareal genutzt, um Eishockey zu spielen. Auch sind die Jungs nach der Schule mit den Skiern und Schlitten den Hang hinunter gefahren und haben bei Bahntransporten geholfen. Man habe sich an das Leben mit dem Zug gewöhnt und ihn mit der Zeit gar nicht mehr wahrgenommen, sagte Jaeger gegenüber rro./by

mehr

Brig-Glis: Auf Stockalpers Abwegen

Gepostet von am Aug 10, 2013 in Brig News | Keine Kommentare

Brig-Glis: Auf Stockalpers Abwegen

Der grosse Kaspar von Stockalper gilt als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Walliser Geschichte. Einer, der im Wallis ein ganzes Jahrhundert prägte. Kaspar von Stockalper. Als Staatsmann, Politiker, Unternehmer, Stifter und Bauherr erlangte er einen unglaublichen Reichtum und genoss ein grosses Ansehen. Der Wanderleiter und Sagenerzähler Matthias Seiler spühlte bei einer rund dreistündigen Wanderung die Vergangenheit mit all ihren Rätselhaftigkeiten um Kaspar von Stockalper wieder an die Wasseroberfläche der Saltina...

mehr

Brig-Glis: Veränderungen, die sich gelohnt haben

Gepostet von am Aug 10, 2013 in Brig News | Keine Kommentare

Brig-Glis: Veränderungen, die sich gelohnt haben

Dass der Hauptsitz der MGBahn nach Brig verlegt wurde, hat den Standort gestärkt. Wie der stellvertretende Unternehmensleiter Beat Britsch gegenüber rro bestätigte, habe sich zudem die Investition in die Bahn in den letzten Jahren ausbezahlt. Auf die Frage, ob die Bahn auch heutzutage noch zu faszinieren vermöge, antwortete er: “Auf jeden Fall!”/by

mehr

Brig-Glis: Dürfen wir Sie bitten …

Gepostet von am Aug 10, 2013 in Brig News | Keine Kommentare

Brig-Glis: Dürfen wir Sie bitten …

Kaspar Lauber entführt Interessierte am Samstag auf dem Bahnhofplatz Brig in die Tanzwelt der Belle Epoque. Neben Tango und Polka gehört Walzer zu den beliebtesten Tänzen der Belle Epoque. Letzterer ist bis heute bei allen Generationen gefragt. Eleganz und Leichtigkeit krönen die Bewegungen des Walzers. Wer sich darin versuchen will, hat am Samstag ab 13.30 Uhr die Gelegenheit dazu./by

mehr

Brig-Glis: Käse ist nicht gleich Käse

Gepostet von am Aug 10, 2013 in Brig News | Keine Kommentare

Brig-Glis: Käse ist nicht gleich Käse

Die rro-Erlebnisbahn macht halt in Brig und die Reporter besuchen die Schaukäserei Rhone AG in Glis. Als genossenschaftlich organisierter Betrieb war die Schaukäserei AG die erste im Oberwallis, die sich auf den Direktverkauf ihrer Produkte spezialisiert hatte. rro-Reporter degustieren Produkte der Schaukäserei in der Gliserallee und geben mit der Unterstützung von Rüedi Leuenberger Tipps und Tricks für Käsemenüs und einen Crashkurs zum Thema Käse. Auch Besucher können degustieren. Und zwar am Stand der rro-Erlebnisbahn in Brig nach 15.00...

mehr