Grosse Gefühle

Wie romantisch ist London? Die Stadt an der Themse war schon immer gut für grosse Gefühle. Und das nicht bloss wegen der Regenbogengeschichten aus dem Königshaus. Checken Sie mal die besten Rock’n’Roll-Wahrzeichen der Stadt von der Tin Pan Alley, wo die Rolling Stones ihre grössten Erfolge feierten, bis zu Pink Floyd in der Britannia Row! Oder…

Die neue Burschenherrlichkeit

O alte Burschenherrlichkeit. Für die Studierenden gehörte es früher zum guten Ton, einer Studentenverbindung anzugehören. Der Vorsitzende einer Studentenverbindung war der „Senior“, seine rechte Hand war der Fuchsmajor, der zugleich auch für das Einüben der Studentenlieder verantwortlich war. Die Mitglieder der Aktivitas durften sich „Burschen“ nennen. In den Jahren 1972/73 fiel mir die Ehre zu, am…

Klimastreik mit Paul McCartney

Streiken für das Klima reicht nicht. Besser wäre, einen fleischlosen Montag einzuführen. Der Ex-Beatle Paul McCartney hat ein handfestes Rezept, wie unser Planet noch zu retten wäre: Weniger Fleisch produzieren, um die Erderwärmung zu stoppen. Mit seinem Buch „Less Meat, Less Heat“ engagiert sich der meistgespielte Popstar aller Zeiten für den Klimaschutz. Seit die 15-jährige Greta…

Die Einsamkeit des Schreibtischtäters

Immer mehr Menschen arbeiten im Homeoffice. Sie arbeiten zu Hause. Immer mehr Unternehmen erlauben ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Arbeit von zu Hause aus zu verrichten. In Shorts und Badelatschen nehmen sie an Telefonkonferenzen teil. Im Bett sitzend bauen sie den Aktenstapel ab. Fast die Hälfte der Unternehmen in Deutschland erlaubt ihren Angestellten, von zu Hause…

Die süsse Versuchung

Wer hat’s erfunden? Die Schweizer! Dieser Spruch ist bereits legendär. Grandiose Ideen, Mut und Gründergeist zeichnen Schweizer Pioniere, Erfinder und Unternehmer vorab aus dem 19. Jahrhundert aus. Da ist zum Beispiel der hübsche und verwöhnte Berner Patriziersohn Rudolf Lindt, der eigentlich nur den Mädchen imponieren wollte, und dabei so ganz nebenbei die beste Schokolade der Welt…

Der Plan B

Manchmal braucht es einen Plan B. Es ist Sonntagmorgen. Ein spannendes Vorhaben versinkt im Schnee. Die Strassen sind kaum befahrbar. Über Nacht hat einsetzender Schneefall alles blockiert. Ein Sonntag zum Vergessen? Zu Hause sitzen und Däumchen drehen? Kein Grund, sich zu ärgern! Wir sollten uns freuen, wenn etwas nicht läuft wie geplant. Denn das bringt unsere…

„Scanner“ oder „Taucher“?

Sind Sie ein „Scanner“ oder ein „Taucher“? Diese Frage sollte man sich zu Beginn des noch jungen Jahres stellen. „Taucher“ brennen nur für eine einzige Sache, sie sollten sich während des kommenden Jahres nur einem einzigen Projekt widmen. „Scanner“ hingegen bewegen sich lustvoll durch die vielfältigsten Themen und Vorhaben. Welchem Persönlichkeits-Typ ordnen Sie sich zu? Es…

Der innere Kritiker

Wer publiziert, übernimmt Verantwortung. Ob es sich nun um einen Text, um eine Aussage oder um einen Werbeslogan handelt – alles, was für die Öffentlichkeit bestimmt ist, benötigt Einfühlungsvermögen und Anpassung. Sogar arrivierte Schriftsteller überlassen ihre Texte vor der Veröffentlichung einem kritischen Lektorat. Dies ganz einfach deshalb, weil oftmals die nötige Distanz zum eigenen Schaffen fehlt….

Der König des Wallis

Heute war der Dreikönigstag. Bei einem wunderbar mundenden Dreikönigskuchen diskutierten wir eifrig über Dichtung und Wahrheit dieses Festes. Gab es die Heiligen Drei Könige wirklich? Wer waren sie? Woher kamen sie? Wer sind die Könige von heute? Einig waren wir uns schliesslich einzig bei der Frage, wer denn der aktuelle König des Wallis sei. Einer meiner…

Neujahr unter Palmen

Flucht ins Ferienparadies. Die Festtage mit all dem Kommerz und der Völlerei sind nicht jedermanns Sache. Viele flüchten während den noch jungen Tagen des Neuen Jahres in ein südliches Ferienparadies. Persönlich habe ich mir vorgenommen, bis zum Dreikönigstag endlich den Roman „Neujahr“ von Juli Zeh in Ruhe zu Ende zu lesen. Und ja, Juli Zeh thematisiert…